Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Nähere Informationen finden Sie hier: Privatsphären und Cookie Policy.

13.10.2020
Wohnen mit Farbe / Nachhaltigkeit

Grün ist viel mehr ist als eine Farbe

Wohntrend-Guide für mehr Frische und Natürlichkeit

Grün strahlt Frische und Natürlichkeit aus, wirkt ausgleichend und beruhigend – perfekt fürs Zuhause. Wie du dir das grüne Lebensgefühl ohne großen Aufwand in dein Zuhause holst, verraten wir dir hier:

 

Dekoriere in allen Grün-Facetten!

Grün liegt auf der Farbpalette zwischen blau und gelb. Jeder Grünton hat seine ganz eigene Dynamik: ein kräftiges Dunkelgrün erinnert an Wälder und wirkt ausgleichend. Während ein sattes Apfelgrün vital und erfrischend ist. Die Farbpalette zeigt dir auch, mit welchen Farben du Grün besonders gut kombinieren kannst: Blau und Gelb in allen seinen Nuancen. In der Kombination mit Gelb verstärkst du die belebende Wirkung von Grün, in Verbindung mit Blau die beruhigende. Mach dir diese Vielfalt beim Dekorieren zunutze.

  

 

Unsere super einfachen Deko-Tipps mit großer Wirkung:

  • Arrangiere mehrere Glasvasen in verschiedenen Höhen und Grüntönen im Wohnzimmer. Fülle einige mit einzelnen Schnitt- oder Trockenblumen.
  • Drapiere grüne Kissen in unterschiedlichen Größen auf deinem Sofa oder deinem Bett. Hier kannst du einen wilden Mustermix wagen, wenn du innerhalb der Farbfamilie bleibst.
  • Sammle Gläser in diversen Grün-Nuancen. Beim nächsten großen Dinner kommen sie garantiert groß raus.
  • Entscheide dich für einen großen Hochflor-Teppich in sanftem Grün. Vor allem in Kombination mit einem Holzfußboden wirkt dieser sehr harmonisch. Wiesen-Feeling inklusive!
  • Der ultimative Deko-Tipp: Kombiniere Grün mit Gold! Die Wirkung reicht von edel bis exotisch.

  

 

 

Trau deinen Räumen Grün zu!

Darf es auch mehr als ein paar Kissen sein? Wir sagen Ja. Grün als Farbe tut uns gut. Hast du Lust auf eine Extraportion Grün? Nur zu! Wir haben hier ein paar Vorschläge für dich:

  • Streiche eine Wand grün! Am besten in einer hellen, eher pastelligen Nuance. Das bringt Frische und lässt den Raum, gerade im Winter, heller erscheinen. Im Schlafzimmer sorgt ein warmes samtiges Grün in Kombination mit Blau, zum Beispiel bei der Bettwäsche oder den Vorhängen, für ruhigen Schlaf.
  • Ein ausgewähltes Solitär-Möbel darf alle Blicke auf sich ziehen – und das natürlich in Grün! Denkbar sind beispielsweise ein Sessel in samtigem Tannengrün, eine Kommode in frischem Mint oder Esstisch-Stühle in elegantem Oliv. Auch hier kannst du mit goldenen Elementen wie Besteck, Kerzenleuchter, Vasen oder Platzteller geschmackvolle Akzente setzen.

 

 

 

 

Lass Pflanzen einziehen!

Mit Zimmerpflanzen kannst du deine vier Wände in einen Urban Jungle verwandeln. Sie sehen nicht nur gut aus, sie senken auch unser Stresslevel. Und verbessern die Luft im Raum! Aber welche Pflanze soll es sein?

   

Pflegeleicht: die Trendpflanze Monstera.Kleine Skulptur: Aloe als Hingucker.

 

 

Pflegeleichte Pflanzen:

Die absolute Trendpflanze ist derzeit die Monstera, zu deutsch Fensterblatt. Sie wird schön groß, ist dekorativ und braucht lediglich einen großen Topf, einen hellen Platz und einmal in der Woche etwas Wasser. Ab und zu Blätter abstauben hilft ihr beim Gedeihen.

 

Pflanzen für Räume mit wenig Licht:

Manche Pflanzen mögen kein direktes Sonnenlicht und gedeihen in etwas dunkleren Zimmern besser. Eine Calathea etwa, ist perfekt fürs Schlafzimmer.

 

Kleine Skulpturen:

Sukkulenten wie Bogenhanf, Aeonium, Crassula oder Aloe machen sich gut im Team in schlichten Pflanzkästen. Ihre außergewöhnlichen Formen sind ein echter Hingucker.

 

 

3 perfekte Farb-Kombinationen

Grün hat viele Freunde und passt zu vielen Farben. Ein paar besondere Kombinationen sind dennoch unschlagbar. Hier unsere Top 3 Auswahl:

  

 

Natürlich klassisch:

Braun- und Grüntöne verstehen sich von Natur aus bestens. Ergänzt mit Weiß wird es wunderbar wohnlich.

 

Schön modern:

Frische Grüntöne strahlen in Kombination mit Gelb noch mehr. Glamourös wird es mit Gold anstelle von Gelb.

 

Gut gelaunt:

Grün passt super zu Rosa. Damit es nicht zu lieblich wird, kommt Grau mit ins Spiel. Ein schönes Trio beispielsweise fürs Schlafzimmer!

 

 

 

Nur nachhaltig ist wirklich grün

Grün einrichten geht idealerweise mit nachhaltigen Produkten Hand in Hand. Kaufst du dir etwas Neues, stell dir am besten im Vorfeld folgende Fragen: 

  • Stammen die verwendeten Materialien aus nachhaltigen Quellen?
  • Wurde bei der Produktion – am besten in Deutschland - auf Nachhaltigkeit geachtet?

Unser ganz persönlicher Tipp: Bei Rauch-Möbeln ist dies alles garantiert. Mit Brief und Siegel. Hier kannst du dich selbst überzeugen: