Colours-of-the-year Schild auf gelb und grauem Hintergrund.
Ratgeber

GRAU & GELB - DIE TRENDFARBEN 2021

Helles Grau (Ultimate Gray) und leuchtendes Gelb (Illuminating) sind die Trendfarben des Jahres 2021. Warum die Farbkombi so gut harmoniert und wie du sie in deinem Zuhause gekonnt in Szene setzt, verraten wir dir in diesem Beitrag.

Lesezeit

Zurück

The Winner is: Ultimate Gray und Illuminating

Seit mehr als 20 Jahren küren Farbexperten des Pantone Color Institute jährlich die Trendfarben des Jahres. Die Entscheidung des amerikanischen Farbkonzerns mit Sitz in Carlstadt (New Jersey) hat international großen Einfluss. Orientieren sich doch Produktentwicklung und Kaufentscheidungen in zahlreichen Branchen – einschließlich des Mode-, Möbel- und Industriedesigns – an den gesetzten Trends der Farbexperten. Laut den Trendsettern steht 2021 demnach gänzlich im Zeichen von 17-5104 Ultimate Gray und 13-0647 Illuminating. Im Klartext heißt das: Tonangebend ist dieses Jahr ein helles Grau in Kombination mit einem fröhlichen Gelb!

Die Zahlenkombination ist übrigens ein wichtiges Detail! Sie dient als eine Art weltweit verbreitete „Farbsprache“. In Fachkreisen nennt man das Ganze Pantone Matching System (PMS). Mithilfe dieser Nummer lässt sich der exakte Farbton weltweit problemlos bestimmen und mischen. 

Pantone-Farbfächer zeigt unterschiedliche Farbtöne
Der Pantone-Farbfächer zeigt die vielfältigen Farbnuancen der einzelnen Farbfamilien.

Grau und Gelb symbolisieren Hoffnung und Zuversicht

Es ist nicht das erste Mal, dass es Pantones „Farbe des Jahres“ im Duett gibt. Rosenquarz, ein blasses Rosa, und Serenity, ein puderiges Blau, waren die Vorschläge für das Jahr 2016. Fünf Jahre später verkündet der US-Konzern auf seiner Unternehmens-Website, dass das Ensemble der Farbtöne Gelb und Grau den Menschen helfen wird, „sich mit Energie, Klarheit und Hoffnung zu stärken“ – ein Effekt, den wir in Pandemie-Zeiten wohl alle dringend gebrauchen können. Aus der Farbforschung weiß man seit Langem, dass Farben einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden haben. Denn jede Farbe besitzt eine für sie typische Wellenlänge und Energie, die sich wiederrum auf unseren Körper überträgt. 

Beispiel gefällig? Bitte schön: Gelbes Licht wirkt anregend und stimmungsaufhellend. Grau ist dagegen die Farbe vollkommener Neutralität und Zurückhaltung. Über die psychologische Wirkung von Gelb und Grau ergänzt Leatrice Eiseman, Geschäftsführerin des Pantone Color Institute, übrigens noch folgenden interessanten Hinweis: „Zusammen vermitteln das solide Ultimate Gray und das strahlende Illuminating eine positive Botschaft der inneren Kraft. Praktisch und robust, doch auch erwärmend und optimistisch – das ist eine Farbkombination für Hoffnung und Resilienz.“

Colors-of-the-Year-Schild mit Pinsel sowie gelber und grauer Farbe.
Diese Farbkombination verleiht Stärke und Hoffnung: Ultimate Gray und Illuminating.

Einrichten in Grau und Gelb: So geht’s!

Nach diesem kraftvollen Plädoyer für Grau und Gelb hast du bestimmt auch Lust bekommen, dein Zuhause neu zu dekorieren! Wir zeigen dir im Folgenden, wie du die beiden Trendfarben in deinen verschiedenen Räumen wirkungsvoll kombinierst.

Schlafzimmer in Grau-Weiß mit gelben Farbtupfern 

Gerade im Schlafzimmer ist Wohlfühlatmosphäre das oberste Gebot. Will man doch hier Kraft und Ruhe tanken, um wieder fit und ausgeruht in den nächsten Tag zu starten! Das Farbschema in Grau und Gelb funktioniert deswegen in Schlafräumen besonders gut.

Das Bett Scala von rauch ORANGE dekoriert mit gelben Kissen und Tagesdecken.
Das Bett Scala (rauch ORANGE) entfaltet durch das trendige Farbenspiel von Gelb und Grau eine ruhige Atmosphäre mit viel Stil.

So geht’s: 
Im Mittelpunkt steht selbstverständlich dein Bett – vorzugsweise in neutralem Weiß mit hellen Grau-Absetzungen. Gerade bei großen Möbeln, die du länger besitzt, ist es ratsam, wenn du dich für einen eher neutralen und soliden Ton entscheidest. So wirst du des Farbtons nicht schon morgen überdrüssig! Bettwäsche und Spannbetttücher in Weiß oder dunklem Anthrazit ergänzen dein schlichtes Bett ideal. 

Um den kühlen Look jetzt aufzupeppen, kommt Gelb ins Spiel: Von Zitronengelb bis Senfgelb hast du alle Freiheiten, um entsprechend deinem individuellen Geschmack zu dekorieren. Setze beispielsweise mit gelben Deko-Kissen, Tagesdecken, Teppichen oder farbigen Lampenschirmen fröhliche Farbakzente. Die Wirkung ist verblüffend: Das helle, optimistische Sonnengelb wird von dem kühlen, eher neutralen Grau ausgeglichen und als Endergebnis hast du im Handumdrehen einen ansprechenden und rundum harmonischen Raum. Clever, oder?

Unser Styling-Tipp

Wir empfehlen dir das geräumige Bett Scala von rauch ORANGE, das es in zwei verschiedenen Farbvarianten gibt: Weiß oder Eichen-Dekor. Egal, für welchen Farbton du dich entscheidest – beide Farben harmonieren mit dem gepolsterten Kopfteil in edlem Grau. Hier kannst du dich übrigens nicht nur gemütlich anlehnen. Klappst du das Teil nach vorne, punktet das Bett mit jeder Menge Stauraum. Hier lassen sich zum Beispiel deine Deko-Kissen am Abend schnell und einfach verstauen. Aber auch unter dem Bett steckt viel Raum. Mit kleinen und großen Schubkästen oder auch Stoffkisten kannst du den Platz unter dem Bett maximal nutzen.

Inspirationen gefällig? Dann klick dich durch unsere Bildergalerie. Am Beispiel unseres Betts Scala zeigen wir dir zudem verschiedene grau-gelbe Dekorations-Tipps. Hier gilt: Nachmachen ist bei diesen Styles ausdrücklich erlaubt!

Das Bett Scala von rauch ORANGE dekoriert mit gelben Kissen.
Das Bett Scala von rauch ORANGE mit geöffneten Bettschubladen, dekoriert mit gelben Kissen und Tagesdecken.
Die Bettbank von Modell Scala von rauch ORANGE dekoriert mit gelben Kissen und Tagesdecken.
Das Bett Scala von rauch ORANGE mit geöffneten Bettschubladen, dekoriert mit gelben Kissen und Tagesdecken.

Deine Wohnräume im Grau-Gelb-Mix

Was im Schlafzimmer farblich gut funktioniert, harmoniert selbstverständlich auch in deinen restlichen Wohnbereichen ausgezeichnet. Will heißen: Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie du Grau und Gelb in deinem Haus oder in deiner Wohnung integrieren kannst. 
Setze beispielsweise auch hier auf eine gelungene Kombination aus grauem Hintergrund und gelben Akzenten. Neugierig? Dann solltest du jetzt unbedingt weiterlesen.

So geht’s: 
Du entscheidest dich für eine Couch oder ein Sideboard in dezenten Grautönen. Passend dazu wählst du eine neutrale Wandfarbe, die von Weiß bis hin zu hellem Grau reicht. Mit Vasen, Couchkissen, Blumen, kleinen Deko-Gegenständen oder einzelnen Möbelstücken wie Couchsesseln oder Stühlen in Gelbnuancen kannst du den Raum so auf überraschende Weise beleben. Übrigens, das Tolle an dieser Strategie ist: Sie ist sehr leicht und relativ kostengünstig umzusetzen. Falls der grau-gelbe Trend irgendwann vorbei sein sollte oder du ganz einfach Lust auf farbliche Veränderung hast, kannst du die kleinen Accessoires ruckzuck wieder austauschen. Zählst du dich selbst allerdings zu den sehr mutigen Einrichtungsfans und findest den gelben Farbton einfach umwerfend, dann kannst du dir natürlich auch größere Möbelstücke, wie Bett, Sofa oder Kommoden in Gelb anschaffen. Vergiss nicht: Angesagt ist, was dir gefällt!

Und noch ein Tipp: 
Auch deine Vorhänge im Wohnzimmer, in der Küche oder im Bad können eine farbliche Hauptrolle spielen. Seidige Gardinen oder trendige Plissees in sattem Gelb sehen in Kombination mit grauen Wänden sehr chic aus. Selbstverständlich kannst du das Farbenspiel auch umdrehen: Versuch es mit sanftem Gelb an der Wand und setze Akzente durch grau-weiße Schattierungen in den Vorhängen. Deiner Kombinationsfreude sind auch hier keine Grenzen gesetzt! 

Gelber Beistelltisch mit Büchern und einer grünen Vase.
Gelber Vogel als Deko-Artikel.
Gelbe und weiße Vasen mit Trockenblumen.

Unser Styling-Tipp

Du wünschst dir für dein Zuhause ein hellgraues Sideboard oder einen anthrazitfarbenen Kleiderschrank? Besonders gut kommen diese Töne auf glatten Hochglanzflächen zur Geltung! Mit dem Einzelschrank-Programm 20up von rauch BLACK und yourJOYce von rauch ORANGE gestaltest du dir deine individuellen Möbel aus einer Vielzahl von Farb- und Frontvarianten – die von attraktiven Dekor-Druck-Oberflächen über Massivholz-Elemente bis hin zu modernen Hochglanz-, Glas- und Spiegel-Flächen reichen.

Mit unserem Online-Konfigurator für das Modell 20up und yourJOYce designst du dir dein Wunschmöbel einfach selber. Denn hier hast du die Möglichkeit, Größe, Farbe, Griffe und sogar das komplette Innenleben zu gestalten, wie du es möchtest. Wenn dein Favorit schließlich steht, erhältst du ein PDF mit allen notwendigen Angaben – und damit ist die Bestellung im Möbelhaus in deiner Nähe ein Kinderspiel!

Achtung: Deko-Sünden!

Damit dein grau-gelbes Wohnprojekt ein voller Erfolg wird, möchten wir dich zum Schluss noch auf zwei Deko-Fallen hinweisen.

  1. Weniger ist mehr: Denk daran, dass du nur einzelne Akzente in Gelb in deinen Räumen setzen solltest. Denn zu viel Gelb im Raum kann leider auch einen negativen Effekt haben und den gesamten Look des Zimmers verderben.
  2. Kein Farb-Mischmasch: Grelle Farbtöne wie Rot oder Zinnober haben bei einem grau-gelben Farbschema nichts zu suchen. Kurz gesagt: Lass andere grelle Farben draußen vor der Tür, wenn du dich für Grau-Gelb entschieden hast. 

Kleiderschränke, Betten, Sideboards oder Kommoden – alles natürlich in Grau! Wenn du jetzt noch immer nicht genug von der fantastischen Trendfarbe Grau hast, dann legen wir dir unser Pinterest-Board „Wohnen in Grau“ unbedingt ans Herz. Hier findest du zahlreiche rauch Möbel in diversen Grautönen. Viel Spaß beim Stöbern und Einrichten!