Information gemäß EU-Richtlinie: Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen finden Sie hier: Privatsphären und Cookie Police.

Rauch – Das Unternehmen – Themen

Die Rauch-Gruppe
+
Die Rauch-Gruppe gliedert sich in mehrere Unternehmensteile, denen Michael Stiehl als Vorsitzender der Geschäftsführung vorsteht.
 
Die Rauch-Marken
+
MÖBEL – SO VIELSEITIG WIE UNSERE KUNDEN.

Für den modernen Verbraucher sind aktuelles Design und preiswerte Möbel heute ebenso wenig ein Gegensatz wie „Schnäppchenjagd“ und Prestige-Kauf. Diesen Wandel haben wir frühzeitig erkannt und mit der Trennung unserer Kollektion in vier zielgruppenspezifische Marken reagiert. So gelingt es uns, funktional ausgewogene Möbel herzustellen, die leicht den individuellen Wohnbedürfnissen der Endverbraucher gerecht werden.
 
Karriere bei Rauch
+
IHRE ZUKUNFT BEI RAUCH
Innovation und Tradition, das sind für uns keine Gegensätze,
sondern die beiden Seiten einer Medaille!

Unsere über 120-jährige erfolgreiche Entwicklung als bedeutendes Industrieunternehmen beruht auf der gelungenen Synthese von Veränderungsbereitschaft und Wertschätzung des Bewährten. Wir alle arbeiten daran, diesen Weg zielstrebig weiter zu gehen und wollen auch in der Zukunft unsere Chancen bestmöglich nutzen. Und dies erwarten wir auch von neuen Mitarbeitern/-innen, die uns mit ihren Ideen weiterbringen, aber auch von der Erfahrung ihrer Kollegen/innen profitieren sollten.
 
Engagement
+
Helfen und Unterstützen ist bei Rauch Teil der Firmenphilosophie: So ist unser kostenfrei zu besichtigende Tierpark ist ein beliebtes Ausflugsziel, vor allem für die Familien der Region. Mit der Otto-Rauch-Stiftung fördern wir ein Alten- und Pflegeheim. Zusätzlich unterstützen wir das Hotel St. Michael in Tauberbischofsheim, ein Integrationsbetrieb, der Menschen mit Behinderung Chancen und berufliche Perspektiven bietet.
 
Rauch-Historie
+
Rauch gibt es seit mehr als 120 Jahren. Mit seinem Schreinerbetrieb legte der 25-jährige Wendelin Rauch 1897 den Grundstein für das Unternehmen in Freudenberg am Main. Aus der ehemals kleinen Schreinerei entwickelte sich über die Jahrzehnte eine heute international agierende Unternehmensgruppe.